Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen








Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen



§ 1 Geltungsbereich

(1) Die vorliegenden Geschäfts- und Nutzungsbedingungen finden Anwendung auf sämtliche Leistungen, die bei der Nutzung der Internetplattformen onemilliondogs.net und onemilliondogs.shop (nachfolgend auch: „Onemilliondogs“) angeboten werden.

(2) Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden Ihnen - soweit Sie sich auf unserer Seite angemeldet haben - in Textform per E-Mail mitgeteilt. Widersprechen Sie einer Änderung nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als durch Sie anerkannt. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens werden Sie im Falle der Änderung der Geschäftsbedingungen noch gesondert hingewiesen. Darüber hinaus gelten die Geschäftsbedingungen immer in ihrer aktuellen Fassung, die auf onemilliondogs.net und onemilliondogs.shop veröffentlicht wurde.



§ 2 Vertragsschluss und Speicherung des Vertragstextes

(1) Die Veröffentlichung einer oder mehrerer Fotografien auf onemilliondogs.net ist kostenpflichtig. Die Veröffentlichung setzt den Kauf eines so genannten „Dog Tickets“ voraus. Die für die Anmeldung / den Kauf des Dog Tickets erforderlichen Daten sind von Ihnen vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.

(2) Soweit sich Ihre persönlichen Angaben ändern, sind Sie selbst für deren Aktualisierung verantwortlich

(3) Für den Kauf des Tickets werden Sie von onemilliondogs.net auf onemilliondogs.shop weitergeleitet. Ihre Bestellung auf onemilliondogs.shop stellt ein Angebot auf Abschluss eines Vertrages an Onemilliondogs dar. Nach Eingang Ihrer Bestellung senden wir Ihnen zunächst eine Email mit der Bestätigung, dass Ihre Bestellung eingegangen ist und mit Anweisungen zur Übermittlung von mindestens einer Fotografie Ihres Hundes mit folgenden Formatanforderungen und Eigenschaften: Querformat als .jpg, .jpeg oder .png – Datei mit mindestens 700 px Breite, ein Hund pro Foto, keine Marken-/Schleichwerbung und keine Menschen auf dem Foto. Nach Erhalt dieser Fotografie nimmt Onemilliondogs Ihr Vertragsangebot durch eine gesonderte Bestätigung per Email an. Der Vertragsschluss erfolgt somit erst durch diese Bestätigungsemail von Onemilliondogs. Bei dem Bestellvorgang sind alle als verpflichtend vorgesehenen Angaben auszufüllen.

(4) Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher oder englischer Sprache.

(5) Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen Ihre Bestelldaten und diese AGB per E-Mail zu.



§ 3 Preise, Zahlungsbedingungen, Lieferung

(1) Die Kosten für den Kauf eines Dog Tickets betragen 12,00 EUR inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(2) Soweit nichts anderes angegeben ist enthalten sämtliche angegebenen Preise die gesetzliche Mehrwertsteuer und stellen Endpreise dar.

(3) Die Bezahlung der Dienstleistung erfolgt im Rahmen der Vorleistungspflicht und kann durch die auf onemilliondogs.shop angegebenen Zahlungsarten erfolgen. Der Nutzer / Kunde ist damit einverstanden, dass die Übermittlung von Rechnungen und Gutschriften ausschließlich in digitaler Form erfolgt.

(4) Die Veröffentlichung der Fotografie des Hundes erfolgt spätestens innerhalb von fünf Tagen nachdem der Nutzer / Kunde die Fotodatei in dem geforderten Format übermittelt hat, vorausgesetzt Onemilliondogs hat das Angebot auf Abschluss des Vertrages angenommen.



§ 4 Datenschutz

(1) Sämtliche von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten werden wir ausschließlich gemäß den Bestimmungen der DS-GVO verwerten.

(2) Unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.onemilliondogs.net/datenschutzerklaerung.html



§ 5 Urheberrecht und geistiges Eigentum

(1) Der Nutzer / Kunde, der an Onemilliondogs eine oder mehrere Fotografien übermittelt, räumt One Million Dogs Merten Hirsch das nicht ausschließliche, übertragbare, weltweite und zeitlich unbeschränkte Recht ein, die übermittelten Fotos zu verwenden, zu verbreiten, zu verändern, zu vervielfältigen, öffentlich vorzuführen und anzuzeigen, und abgeleitete Werke davon zu erstellen.

(2) Onemilliondogs hat damit insbesondere das Recht, die übermittelten Fotografien vor der Veröffentlichung zu schneiden und zu bearbeiten. Der Nutzer / Kunde hat keinen Anspruch auf Nachbearbeitung, Austausch oder Löschen des veröffentlichten Bildes oder Änderung der übermittelten Informationen (Land, Hundename, Wohnort).

(3) Der Nutzer / Kunde verzichtet dabei auf sein Recht zur Urhebernennung bezüglich der übermittelten Fotografien.

(4) Der Nutzer / Kunde versichert Urheber der von ihm übermittelten Fotografien zu sein. Der Nutzer / Kunde verpflichtet sich, uns alle Schäden zu ersetzen, die daraus entstehen, sollte er nicht Urheber der übermittelten Fotografie sein und uns darüber hinaus uns von allen Ansprüchen Dritter, einschließlich der Anwalts- und Gerichtskosten, freizustellen, die diese aufgrund dessen gegen uns geltend machen.

(5) Bei einer Nutzung oder Verwertung der Fotografie / der Fotografien im Sinne des Absatzes 1 durch Onemilliondogs, steht dem Nutzer / Kunden kein Anspruch auf eine Vergütung zu.



§ 6 Haftung des Betreibers von onemilliondogs.net und onemilliondogs.shop

(1) Wir haften uneingeschränkt in Fällen von Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Verletzungen von Leib, Leben und Gesundheit, abgegebenen Garantien, sowie bei Anwendbarkeit des deutschen Produkthaftungsgesetzes.

(2) Für von uns nicht verschuldete Störungen innerhalb des Leitungsnetzes übernehmen wir ebenso keine Haftung wie für eine ununterbrochene Erreichbarkeit unserer Plattform.

(3) Für den Verlust von Daten haften wir nach Maßgabe der vorstehenden Absätze nicht. Der Nutzer ist verpflichtet, durch angemessene Datensicherungsmaßnahmen seine Daten vor Verlust zu schützen.

(4) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

(5) Soweit über die Plattform eine Möglichkeit der Weiterleitung auf Datenbanken, Websites, Dienste etc. Dritter, z.B. durch die Einstellung von Links oder Hyperlinks gegeben ist, haften wir weder für Zugänglichkeit, Bestand oder Sicherheit dieser Datenbanken oder Dienste, noch für den Inhalt derselben. Insbesondere haften wir nicht für deren Rechtmäßigkeit, inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität, etc.

(6) Der Nutzer nutzt die Plattform und deren Inhalte auf eigenes Risiko. Wir übernehmen keine Haftung für die auf der Plattform veröffentlichten Daten und deren Vollständigkeit und / oder Richtigkeit.

(7) In allen anderen Fällen mit Ausnahme der oben unter § 6 Abs. 1 – 6 genannten Fälle, ist eine Haftung egal aus welchem Rechtsgrund ausgeschlossen.



§ 7 Pflichten von Onemilliondogs

(1) Onemilliondogs verpflichtet sich nach Übermittlung sämtlicher Informationen und Fotografien, vollständiger Zahlung und nach Übersendung der Auftragsbestätigungsemail durch Onemilliondogs, eines der übermittelten Fotos mit der entsprechenden Information auf der Internetseite onemilliondogs.net zu veröffentlichen. Onemilliondogs ist frei in der Entscheidung, welche Fotografie verwendet wird.

(2) Sollte die übermittelte Fotografie technisch nicht den Vorgaben entsprechen, wird Onemilliondogs dies dem Nutzer / Kunden mitteilen. Onemilliondogs ist solange nicht verpflichtet eine Veröffentlichung vorzunehmen, bis der Nutzer / Kunde eine verwendbare Fotografie übermittelt hat.

(3) Wenn der Nutzer / Kunde drei Fotografien übermittelt hat ohne dass eine davon verwendbar war, ist Onemilliondogs berechtigt, die Veröffentlichung endgültig abzulehnen. Eine Erstattung der gezahlten Kosten erfolgt in diesem Fall nicht.



§ 8 Pflichten des Nutzers

(1) Der Nutzer ist verpflichtet, die erforderlichen Datensicherungsvorkehrungen während der gesamten Nutzung der Plattform einzurichten und aufrechtzuerhalten. Dies bezieht sich im Wesentlichen auf den sorgfältigen und gewissenhaften Umgang mit Logins und Passwörtern.

(2) Der Nutzer verpflichtet sich, alle Maßnahmen zu unterlassen, welche die Plattform gefährden oder stören, sowie nicht auf Daten zuzugreifen, zu deren Zugang er nicht berechtigt ist. Der Nutzer verpflichtet sich, uns alle Schäden zu ersetzen, die aus der von ihm zu vertretenden Nichtbeachtung dieser Pflichten entstehen und darüber hinaus uns von allen Ansprüchen Dritter, einschließlich der Anwalts- und Gerichtskosten, freizustellen, die diese aufgrund der Nichtbeachtung dieser Pflichten durch den Nutzer gegen uns geltend machen.



§ 9 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.



§ 10 Online Streitbeilegung (OS Plattform) / Verbraucherstreitschlichtung

(1) Die Europäische Kommission hat eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) eingerichtet, die unter folgendem Link zu erreichen ist: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Unsere Emailadresse: info@onemilliondogs.net

(2) Wir weisen darauf hin, dass wir zu keiner Teilnahme an einem Verbraucherschlichtungsverfahren gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) verpflichtet und zur Teilnahme auch nicht bereit sind.



§ 11 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, bei Verbrauchern gilt dies jedoch nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Staates indem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat entzogen wird. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder bei öffentlich-rechtlichem Sondervermögen ist ausschließlicher Gerichtsstand Hameln.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden und/oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch die Wirksamkeit der Nutzungsbedingungen im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.



Brullsen, den 01.11.2020